Beurteilungen bei Azubis

Spätestens gegen Ende der Ausbildung haben Auszubildende das Recht, ein formales Zeugnis zu erhalten und zu diesem Zeitpunkt müssen sie beurteilt werden. Es macht aber Sinn, das schon während der gesamten Ausbildung in regelmäßigen Abständen zu tun, um die Kompetenzentwicklung für beide Seiten festzuhalten und zu dokumentieren:

  • Stärken/Schwächen
  • Analyse Wissen und Können
  • Persönlichkeitsentwicklung

Dieses Modul vermittelt den ausbildenden Fachkräften, Ausbildern und solchen, die es werden wollen:

  • Die rechtlichen Grundlagen, die bei Beurteilungs-/Bewertungsverfahren zu beachten sind
  • Die rechtlichen Grundlagen, die zur Zeugniserstellung zu beachten sind
  • Die fachpädagogischen Grundlagen, mit der gute Beurteilungsgespräche geführt werden können
  • Methoden der Kompetenzfeststellung bereits während der Ausbildung

Ein Modul besteht immer aus der betrieblichen Erstanalyse (Erkundungsgespräch), dem Kick-Off-Workshop mit den oben angeführten Themen, dem individuellen Coaching und der Beratung vor Ort und dem Abschlussgespräch.

 

Unsere Experten für Beurteilungen bei Azubis
Jutta Mohamed-Ali
Mind für duale Berufsausbildung
Erfahren Sie mehr